Robert Gernhardt Abend

Klaus Haase singt und liest Gedichte
von Robert Gernhardt

"Lieber Gott, nimm es hin / dass ich was Besondres bin / Und gib
ruhig einmal zu / dass ich klüger bin als du / Preise künftig meinen
Namen / denn sonst setzt es etwas. Amen"

So elegant, so komisch und ironisch hat er sich und andere
Zeitgenossen gern in Szene gesetzt. Gernhardt war wohl der
originellste unter den skurrilen Humoristen der Neuen Frankfurter
Schule. Der gebürtige Este schrieb und zeichnete ungezählte Satiren
und Parodien, Erzählungen, Drehbücher, Essays und Gedichte. Ihm
gelang das Kunststück, Leicht- und Tiefsinn in die deutsche Literatur
zu zaubern. Noch in seinen letzten, posthum erschienenen Gedichten
bewältigte er spielend den Spagat "zwischen listiger Heiterkeit und
bitterem Ernst" ("taz").

11.09.2019 - 19:30 bis 21:00
Seebuchhandlung
Hutsammlung